Elene Meipariani

Elene Meipariani wurde 1998 in Filderstadt geboren und bekam ihren ersten Violinunterricht von 2003 bis 2006 bei Christine Schneider.

Danach wurde sie zunächst von ihrer Mutter Natalia Meipariani unterrichtet und ist seit 2007 Schülerin von Prof. Christine Busch, seit 2009 im Rahmen eines Vorstudiums an der Musikhochschule Stuttgart, wo sie auch mit ihrem Klaviertrio Kammermusikunterricht bei Prof. Peter Buck erhält.

Von 2006 bis 2007 bekam Elene Meipariani mehrfach erste Preise mit Höchstpunktzahlen und Auszeichnungen bei Jugend musiziert sowie den Wettbewerben des Deutschen Tonkünstlerverbands.

Sie hat Meisterkurse bei Prof. Christian Sikorski, Prof. Heime Müller und Prof. Eckhard Fischer besucht.

In den Jahren 2010 und 2012 wurde sie mit dem Musikförderpreis der Sparkassenstiftung Waiblingen ausgezeichnet.

2013 erhielt sie für ihre hervorragende Leistung bei Jugend musiziert in Heidelberg den Förderpreis der Sparkassen Baden-Württemberg.

Elene Meipariani spielt eine Violine von Januarius Gagliano aus dem Jahre 1780, die ihr als Leihgabe von der Landesstiftung Baden-Württemberg zur Verfügung gestellt wird.

Bild von Elene Meipariani