Wir sind ein Sinfonieorchester
aus engagierten Laien und Profis.

Unsere kommenden Konzerte

Sie sind herzlich willkommen!

2024
Frühlingskonzert
Samstag, 20. April 2024
19 Uhr in der evangelischen Christuskirche in Neuhausen, Dietrich-Bonhoeffer-Str. 7
Frühlingskonzert
Sonntag, 21. April 2024

18 Uhr im Theater an der Halle in Ostfildern-Nellingen, Esslinger Str. 26

Frühlingskonzerte
Programm Frühlingskonzerte 2024
Das 20. Jahrhundert - Aufbruch wohin ?
  • Charles Ives (1874-1954): The unanswered question
  • Johann Sebastian Bach (1685-1750) / Anton Webern (1883-1945): Ricercar a 6 aus dem Musikalischen Opfer, arrangiert für Kammerorchester
  • Maurice Ravel (1875-1937): Pavane pour une infante défunte
  • Gustav Holst (1874-1934): A Somerset Rhapsody
  • Samuel Barber (1910-1981): Adagio for Strings, op. 11a
  • John Williams (*1932) Drei Stücke aus Schindlers Liste
  • Frederick Loewe (1901-1988): Medley aus My Fair Lady, arrangiert von John Whitney
Herbstkonzert
Samstag, 12. Oktober 2024

16:30 Uhr im Nikolaus-Cusanus-Haus in Stuttgart-Birkach, Törlesäckerstr. 9

Herbstkonzert
Samstag, 19. Oktober 2024

19 Uhr im Theater an der Halle in Ostfildern-Nellingen, Esslinger Str. 26

2025
Frühlingskonzert
Samstag, 5. April 2025

19 Uhr im Theater an der Halle in Ostfildern-Nellingen, Esslinger Str. 26

Herbstkonzert
Samstag, 11. Oktober 2025

19 Uhr im Theater an der Halle in Ostfildern-Nellingen, Esslinger Str. 26

Herbstkonzert
Sonntag, 12. Oktober 2025

16:30 Uhr im Nikolaus-Cusanus-Haus in Stuttgart-Birkach, Törlesäckerstr. 9

Unser Dirigent

Joachim Schönball

Seit Herbst 2019 ist Joachim Schönball musikalischer Leiter des Symphonischen Orchesters Ostfildern.

Hören Sie die Ouvertüre Coriolan von Ludwig van Beethoven und das Finale der Londoner Sinfonie von Joseph Haydn aus einem früheren Konzert.

Das Symphonische Orchester Ostfildern e.V. trat bis 2015 unter dem Namen Filderharmonie auf.

Unsere Geschichte

Gemeinsames Musizieren seit über 35 Jahren

Das Symphonische Orchester Ostfldern entstand aus einem Musizierkurs der Volkshochschule Nellingen im Jahr 1982, aus dem Christoph Harr ein Kammerorchester entwickelte, das von Dr. Hans-Günter Bauer zum Symphonieorchester erweitert wurde.

1988 wurde unter dem Namen Filderharmonie der heutige Orchesterverein gegründet, in dem auch nicht musizierende Mitglieder willkommen sind. Seit 2015 ist das Orchester als Symphonisches Orchester Ostfildern bekannt und weiterhin fester Bestandteil des städtischen Musiklebens. Mindestens zwei Mal im Jahr gestaltet es große Konzerte.

Das Repertoire reicht vom Barock bis in die heutige Zeit. Im Jahr 2008 wurde die Auftragskomposition Eine Art Orgel von Fredrik Zeller uraufgeführt. Beim Landesorchesterwettbewerb 2015 in Bruchsal wurde dem Orchester ein erster Platz zuerkannt. Im Sommer 2017 konzertierte das Symphonische Orchester Ostfildern auf Einladung in der Kirche Sainte Clotilde in Paris.